Friede, Freude und Waffeln für alle!

Auch an den Schülerinnen und Schülern der Liebenauschule ist der Konflikt in der Ukraine nicht vorübergegangen. Nach den Faschingsferien kamen sie mit allerlei Fragen auf die Lehrkräfte zu und es wurde deutlich, dass von Klasse 1 bis Klasse 4 alle sehr beunruhigt sind und sich sehnlichst wieder ein Gefühl von Zuversicht und Sicherheit wünschen.

Die Erstklässler gestalteten dann kurzerhand aus einfachen Papptellern zahlreiche bunte Friedenstauben, die nun die Fenster der Liebenauschule schmücken und allen zeigen sollen: Wir wollen Frieden in der Ukraine, Frieden in der Welt, endlich wieder Freude und Waffellieferungen, anstatt Waffenlieferungen!

Hoffentlich wird dieser Wunsch bald in Erfüllung gehen!