Wechselunterricht nach den Ferien, ab dem 22.02.21

Liebe Eltern,

wie das Kultusministerium kürzlich mitgeteilt hat, werden die Schulen ab dem 22. Februar wieder im Wechselunterricht geöffnet.
Für unsere Schule bedeutet dies, dass ab Montag, dem 22.02.21, die erste und die dritten Klassen im Wechselunterricht in Präsenz für eine Woche (22.02.21- 26.02.21) an der Schule beschult werden. Die zweite und die vierten Klassen lernen, wie gewohnt, mit den Materialien zu Hause.

In der darauffolgenden Woche (01.03.21- 05.03.21) lernen die erste und die dritten Klassen im gewohnten Fernlernmodus zu Hause, während die zweite und die vierten Klassen an der Schule in Präsenz unterrichtet werden.

Wechselunterricht bedeutet, dass die Klasse in zwei Hälften geteilt wird. Jede Hälfte wird pro Woche 13 Unterrichtsstunden an der Schule unterrichtet.
Um für die Elternschaft eine bessere Vereinbarkeit zwischen Arbeit und Familie zu schaffen, haben wir uns dafür entschieden, pro Klasse zwei ganze Tage (mit jeweils 5 Schulstunden) und einen halben Tag (mit 3 Unterrichtsstunden) an der Schule zu unterrichten.

Die Gruppe, die nicht in Präsenz an der Schule unterrichtet wird, bekommt für die zwei Tage, in denen sie komplett zu Hause ist, einen Arbeitsplan.

Die Zeiten für den Unterricht variieren je nach Klasse. Der Stundenplan mit den genauen Präsenzzeiten für Ihr Kind wird Ihnen zeitnah in EduPage zur Verfügung gestellt.

Die Grundschulförderklasse wird zu den gewohnten Zeiten in Präsenz an der Schule unterrichtet.

Die Notbetreuung findet von der 1. bis zur 5. Stunde, also von 07:45-12:05 Uhr, statt.
Für die Notbetreuung ist eine erneute Anmeldung notwendig. Das Formular dafür wird kommende Woche bereitgestellt.

Dies ist die aktuelle Planung für unsere Schule. Abhängig von den Anmeldezahlen für die Notbetreuung, kann sich die Anzahl an Unterrichtsstunden kurzfristig verringern, da eine gewisse Gruppengröße nicht überschritten werden darf.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die betreffenden Klassenlehrerinnen und -lehrer wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Das Kollegium der Liebenauschule