Einschulungsfeier in der Liebenauschule 2020

Bei angenehmem Spätsommerwetter begrüßten wir gestern die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler. 29 aufgeregte Kinder saßen im Halbkreis im Hof der Schule und hörten gespannt ihren Patinnen und Paten aus der 4. Klasse zu, die ein Gedicht vortrugen sowie das Schullied in passendem Schul-T-Shirt sangen. Viele Schulanfänger trauten sich bereits mit zu klatschen, zu stampfen oder sogar mit zu singen.

Auch Schulleiterin Frau Bopp, Herr Bürgermeister Gertitschke, Frau Niebling als Elternbeiratsvorsitzende und Frau Bahner, die Vorsitzende des Fördervereins der Liebenauschule begrüßten die neuen Schülerinnen und Schüler und deren Familien herzlich an der Schule. Sie informierten zudem die Eltern über die Möglichkeiten der Mitgestaltung im Schulleben und die vielen zusätzlichen Projekte und Aktionen, die es an der Liebenauschule dank engagierter Eltern gab.

Vieles ist am Anfang neu für die Erstklässler. Deshalb freuten sich die Viertklässler besonders, die Patenschaft zu übernehmen. Die neuen Kinder zu unterstützen und ihnen zu helfen sahen sie als wichtiges Amt an und sie waren gerne bereit diese verantwortungsvolle Aufgabe auszuführen. Mit einem Patenbrief wurden die Kinder der Klasse 1 bereits in den Sommerferien überrascht. Jetzt wurde jedes Schulkind nochmals persönlich von seiner Patin/seinem Paten begrüßt und auf die Bühne zu seinem neuen Klassenlehrer Herrn Dusil gebeten.

Während der ersten Schulstunde unterhielten die Familien sich in lockerer Runde und bei einer kleinen Bewirtung des Fördervereins warteten sie auf die strahlenden Erstklässler zum Fototermin.

Diese, doch etwas andere Einschulungsfeier, gefiel besonders den Viertklässlern so gut, dass sie sich wünschten dieses Event auch in Zukunft im Freien zu feiern.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Eltern und Kinder und freuen uns, die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler in den nächsten Wochen hier ins Schulleben integrieren zu dürfen!